Online Casino Site Business Due Diligence - 6 Dinge zu überprüfen

Die Due-Diligence-Prüfung einer Online-Casino-Website ist einer der wichtigsten Schritte beim Kauf einer Casino-Website - und dieser Schritt wird vom Käufer durchgeführt, nachdem er ein Angebot für das Unternehmen abgegeben hat, das der Verkäufer akzeptiert hat, und eine Absichtserklärung unterzeichnet hat. Bei großen Websites oder Online-Unternehmen ist die Due-Diligence-Prüfung der langwierigste Aspekt des Unternehmensverkaufsprozesses. Es ist ein sehr wichtiger Schritt, der unternommen werden muss.

Es kann knifflig sein, aber wenn Sie einen anderen Ansatz wählen, einen strukturierteren Ansatz mit vielen Details, können Sie es ohne Probleme beenden. Es ist immer gut, die Sorgfaltspflicht im Auge zu behalten, wenn man die Schritte zur Bewertung einer Online-Casino-Website unternimmt.

Due-Diligence-Prüfung des Kasinostandorts

Warum Sorgfaltspflicht?

Wenn Sie in ein Unternehmen investieren, müssen Sie viele Risikofaktoren berücksichtigen, die das Unternehmen möglicherweise aufweist; eine Due-Diligence-Prüfung sollte online und offline durchgeführt werden, wobei eine Vielzahl von verschiedenen Perspektiven untersucht werden sollte. Dies kann Ihre endgültige Entscheidung und die abschließenden Verhandlungen mit dem Verkäufer beeinflussen.

Bevor eine Einzelperson oder ein Unternehmen eine vollständige Verpflichtung zu einem rechtsverbindlichen Vertrag eingeht, muss es eine Due-Diligence-Prüfung durchführen, denn dies ist ein entscheidender Schritt. Sie kann Ihnen Sicherheit geben, wenn sie gut und mit der nötigen Sorgfalt durchgeführt wird.

Online Casino Business Due Diligence

Due-Diligence-Prüfungen können als Wissenschaft betrachtet und als Kunst verwendet werden. Um es einfach auszudrücken: Wenn Sie lernen wollen, wie man es macht, müssen Sie daran denken, dass es keinen falschen Weg gibt, es zu tun. Viele Käufer gehen bei dieser wichtigen Aufgabe unterschiedlich vor, aber die Informationen können sich von einer Person zur anderen erheblich unterscheiden.

Kluge Investoren sind neugierig und sammeln so viele Daten wie möglich, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen und den Vertrag unterschreiben. Falls Sie Fragen haben sollten, fragen Sie einen Casino-Broker von CasinosBroker.com um Hilfe.

Eine Due-Diligence-Prüfung kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden, wobei der Umfang von der Höhe der Investition und dem Internetgeschäft, d. h. der zu verkaufenden Sportwetten- oder Kasino-Website, abhängen kann.

Lassen Sie uns in sechs Schlüssel des Prozesses für die Due-Diligence-Prüfung eines Online-Casino-Unternehmens eintauchen.

  1. Verkehr
  2. Finanzen
  3. Eigentümer
  4. Operativ
  5. Technisch
  6. Rechtliches

Es hängt von der Art des Investors ab, da viele Teile des Prozesses wichtiger sein können als andere. Für manche Unternehmen sind sie wichtiger als für andere Geschäftsmodelle. In jedem Fall ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre eigene Due-Diligence-Prüfung durchführen.

1) Verkehrsprüfung

Wenn es darum geht, den Traffic der Website zu überprüfen, müssen wir uns die Traffic-Berichte ansehen, die auf die Website eingehen, und nach Unterschieden und Anomalien suchen, und schließlich das Linkprofil der jeweiligen Website, das natürlich aussehen muss.

Die Transparenz gegenüber dem Verkäufer ist ein wichtiger Faktor. Sie müssen sicherstellen, dass jeder gekaufte Traffic in der Gewinn- und Verlustrechnung erscheint und mit den Ausgaben und dem generierten Traffic übereinstimmt. Auf einigen Websites ist Google Analytics installiert, auf anderen sind andere Code-Schnipsel zur Verkehrsanalyse in die Website integriert. Wenn der Verkäufer einer Online-Casino-Website Traffic kauft, ohne dies offenzulegen, könnte es Probleme mit dem Vertrauen in den Verkäufer geben und eine wesentliche Falschdarstellung vorliegen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist bezahlte Links oder gesponserte Links, die dem Käufer nicht mitgeteilt werden. Traffic-Quellen können legitim aussehen, aber wir müssen noch weiter gehen, um jede Traffic-Quelle zu validieren. Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Online-Casino-Website "A" scheint mit Hilfe ihrer Links, die auf verschiedene Seiten und auf ihre Homepage verweisen, gut zu ranken, aber in Wirklichkeit hat der Verkäufer Sponsoring-Links für Tausende von Dollar oder Euro pro Jahr gekauft, die ihm tatsächlich bei den Rankings in Google, Bing, Yahoo und anderen Suchmaschinen helfen. Es ist immer eine gute Idee, das Linkprofil mit den unten aufgeführten Tools zu überprüfen. Ein Käufer muss das Linkprofil und die in den letzten 6 bis 12 Monaten hinzugefügten Backlinks untersuchen und sich fragen, ob die Links auf natürliche Weise hinzugefügt wurden, d.h. von Personen, die auf natürliche Weise auf die Website des Verkäufers verlinken.

Andere Dinge, auf die ein Käufer achten muss:

Durchschnittliche Verweildauer auf einer Website - Wie lange verweilt jeder Besucher auf der jeweiligen Website (im Durchschnitt)? Liegt die Verweildauer unter 30 Sekunden, bedeutet dies, dass der Inhalt und das Design (UX) der Website von schlechter Qualität sind.

Anzahl der von Besuchern besuchten Webseiten - Wie viele Seiten der Website besucht und/oder betrachtet der Besucher? Wenn diese Zahl hoch ist, bedeutet das, dass der Inhalt (Text, Bild oder Video) den Besucher anspricht und ihn fesselt. Das ist ein großes Plus.

Finanzdaten vs. Verkehrszahlen - Wie viel bringt ein einzelner Besucher in Bezug auf die Einnahmen. Vergleichen Sie die Besucherzahlen mit den Finanzdaten. Wenn sie nicht korrelieren, ist es mehr als wahrscheinlich, dass der Verkäufer eine andere Quelle für den Traffic hat (Beispiel: anorganisch).

Die Verkehrsquellen - Es gibt viele Arten von Traffic-Quellen: organische Suche, soziale Medien, Empfehlungen, gekaufter Traffic, Link-Traffic und so weiter. Woher kommt der ganze Verkehr? Ist die Website des Verkäufers auf eine bestimmte Traffic-Quelle angewiesen? - könnte dies zu Instabilität führen. Wie haben sich diese Verkehrsquellen im Laufe der Zeit entwickelt, und was sind die Erklärungen für die Veränderungen der Verkehrszahlen?

Eine gute und möglicherweise die beste Vorgehensweise bei der Bewertung und Due-Diligence-Prüfung ist es, mit dem Verkäufer zu sprechen, und Zugang zu Google Analytics beantragen oder Zugang zu einer anderen Verkehrsanalyseplattform eines Drittanbieters, die der Verkäufer verwendet. Auf diese Weise können Sie die Due-Diligence-Prüfung vertiefen, indem Sie die tatsächlichen Verkehrszahlen vor sich haben.

Werkzeuge (zu verwenden):

2) Finanzielle Überprüfung

Als Käufer müssen Sie sich bei der Due-Diligence-Prüfung des Unternehmens über die finanziellen Details des Unternehmens im Klaren sein, denn es ist wichtig, die historischen und aktuellen finanziellen Details des Kasinounternehmens zu kennen, das Sie kaufen möchten. Überprüfen Sie die Finanzen des Verkäufers und sehen Sie nach, ob er einen detaillierten und genauen Finanzbericht oder eine Aufzeichnung seit der Gründung der Kasino-Site geführt hat.

Der Käufer muss die Finanzen prüfen, indem er die monatlichen Kontoauszüge der Partner oder Händler mit den Bankauszügen vergleicht, die der Verkäufer vorlegen sollte. Steuerangaben oder Steuererklärungen sollten ebenfalls angefordert werden, aber in einigen Fällen werden sie weniger häufig angefordert. Die meisten Websites oder Kasinogeschäfte im Internet sind im Besitz von Unternehmen und werden von diesen verwaltet, und wenn es um Steuererklärungen geht, müssen Sie sich die Hände schmutzig machen, um das gesamte Bild zu sehen. In den meisten Fällen benötigen Sie eine Kombination aus Partner- oder Händlererklärungen und auch Bankunterlagen (oder Bitcoin-Transaktionen), um Ihre Sorgfaltspflicht und den finanziellen Prüfpfad zu erfüllen.

Der beste Weg, die Finanzen eines Verkäufers zu überprüfen, bevor Sie weiter in die Due-Diligence-Prüfung eintauchen, besteht darin, eine Live-Bildschirmfreigabe mit dem Verkäufer der Casino-Website anzufordern, um Zugang zum Back-End der Website, zu den Berichten der Partner-Website und, wenn möglich, auch zu Online-Banking-Plattformen oder -Portalen zu erhalten - dies wird Ihnen bei der finanziellen und der Authentifizierung der Eigentumsverhältnisse helfen.

Ein weiterer guter Ausgangspunkt ist die Überprüfung der Kreditwürdigkeit. Historische, aktuelle und zukünftige Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Online-Casino-Geschäft sollten überprüft und nachverfolgt werden - dies wird Ihnen bei der finanziellen Perspektive helfen und Ihre endgültige Entscheidung erleichtern, da Sie zu diesem Zeitpunkt wissen, ob das Online-Geschäft gesund oder ungesund ist.

Casino-Website-Finanzen

Tools, die für den finanziellen Teil zu berücksichtigen sind:

 3) Überprüfung des Eigentümers - Mit wem haben Sie es zu tun?

Die Überprüfung des Eigentümers ist wichtig, und sie ist auch eine offensichtliche Notwendigkeit. Sagt der Eigentümer die Wahrheit darüber, wer er/sie ist? In der Online-Welt treffen sich Verkäufer und Käufer während des Verkaufsprozesses nicht von Angesicht zu Angesicht. Die Überprüfung der Identität des Eigentümers kann Ihnen Sicherheit geben, da Sie mehr darüber wissen, wem das Kasino tatsächlich gehört; Unternehmensgeschichte, Unternehmensinformationen und Reputation sowie ein legitimer Prüfpfad sind ein wichtiger Schritt bei dieser Überprüfung.

Sie können seine Identität in den sozialen Medien überprüfen. Verwenden Sie Websites wie LinkedIn, Twitter oder Facebook. Wenn die Identität des Verkäufers nicht auftaucht, müssen Sie auch auf anderen Plattformen nachforschen. ScamAdviser.com ist eine gute Website, um die Vertrauenswürdigkeit des Verkäufers zu prüfen.

Zu berücksichtigende Werkzeuge:

4) Technische Überprüfung - Investition in eine brennende Plattform?

Wenn es um die technische Version und die technische Überprüfung einer Website geht, müssen wir das technische Niveau des Käufers und das technische Risiko in Betracht ziehen. Der Käufer muss mit der verwendeten Website-Technologie vertraut sein. Wenn die Website vollständig auf Ihren Webserver migriert wird, möchten Sie als Käufer nicht in eine Situation geraten, in der es technische Probleme gibt, die den Geschäftsbetrieb gefährden können. Fragen Sie sich: Muss ich mich mit internen Programmierern in Verbindung setzen, um den Code der Website zu ändern, wenn es etwas zu ändern gibt? Ist der Code der Website sauber? Kann er bei Bedarf kostengünstig und schnell geändert werden?

Wenn wir über WordPress CMS sprechen, sollten Sie die Plugins und Themes der Website überprüfen, ob sie bezahlt und vom Verkäufer lizenziert sind. Sie wollen keine Website mit ungültigen/geknackten Plugins und Themes. Wenn es sich um eine maßgeschneiderte Website handelt, bitten Sie um ein Muster des Quellcodes für Ihre Prüfung, damit Sie sich mit der Kommentierung des Codes und seiner Qualität für künftige Änderungen vertraut machen können.

Nützliche Tools:

5) Operative Verifizierung

Der Käufer muss den Zeitaufwand für den erfolgreichen Betrieb des Unternehmens überprüfen, bevor er dem Verkäufer ein formelles Angebot macht. Es ist wichtig, den Zeit- und Arbeitsaufwand zu kennen, der für den reibungslosen Betrieb der Online-Casino-Website erforderlich ist. Der Verkäufer sollte helfen, indem er erklärt, was benötigt wird, die Aufgaben aufschlüsselt, die erforderlichen Arbeitsstunden schätzt und die Verantwortlichkeiten darlegt.

Diese Informationen müssen analysiert werden und geben Ihnen ein gutes Verständnis für die Aufgaben, die mit dem Betrieb der Internet-Casino-Website verbunden sind.

6) Rechtliche Überprüfung - Das Gesetz

Betreibt der Verkäufer eine illegale Website oder ein illegales Internetgeschäft? In einigen Ländern könnte es illegal sein, in Ihrem Land jedoch nicht und umgekehrt. Die Wachstumsmöglichkeiten können begrenzt oder eingeschränkt sein, was den Wert, den Sie diesem Geschäft beimessen, einschränken kann. Bedenken Sie Folgendes: Im Land des Verkäufers ist es legal, ein solches Internet-Casino-Geschäft zu betreiben, aber in Ihrem Land kann es das Gegenteil sein, also nicht unbedingt legal.

Werkzeuge:

Abschließende Gedanken - Sorgfaltspflicht bei Online-Casino-Websites

Die Due-Diligence-Prüfung ist ein entscheidender Schritt bei jeder größeren Kasinotransaktion; sie hilft Verkäufern und Käufern, bevor sie eine wichtige Entscheidung treffen. Wenn es Unklarheiten gibt, müssen sie vor der Kaufentscheidung besprochen werden.

Sie brauchen keine Angst davor zu haben, je nach den Besonderheiten der jeweiligen Transaktion auf unterschiedliche Weise vorzugehen. Oben sehen Sie sechs Schritte, die den Ablauf einer Due-Diligence-Prüfung für ein internetbasiertes Unternehmen skizzieren.

WICHTIG! Kaufen Sie NIEMALS ein internetbasiertes Unternehmen oder eine Website, ohne eine echte Due-Diligence-Prüfung durchzuführen.

DIE EIN ONLINE-CASINO-UNTERNEHMEN KAUFEN MÖCHTEN

Eintragen

Register

Passwort zurücksetzen

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann per E-Mail einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts.